Niedersachsen werden Deutsche Meister 2016

    Am vergangenen Wochenende fanden im sauerländischen Medebach die Deutschen Meisterschaften im Tischfussball statt. Gespielt wurden jeweils Doppel und Einzel in den Kategorien Herren, Damen, Junioren, Senioren und Rollstuhlfahrer. Insgesamt traten mehr als 300 Spieler und Spielerinnen aus ganz Deutschland an.

    Gleich drei Titel gingen dabei nach Niedersachsen!

     Herren Doppel:
    Jörg Harms vom TFC Devils Oldenburg e.V. und der erst 18 jährige Marvin Velasco von Hannover 96 beendeten  schon die Vorrunde als zweitbeste und bewiesen auch in der KO Phase mehrfach starke Nerven.  Sie standen im Finale dann den Titelverteidigern und Vorrundenbesten Felix Dröse und Peer Nitsche aus Hessen gegenüber. Hier gelang den Niedersachsen die Revanche für die Halbfinalniederlage im Vorjahr. Damit lösten Jörg Harms und Marvin Velasco auch das letzte Ticket zur Weltmeisterschaft, die 2017 in Hamburg stattfindet.
     
    deutschemeister 2016 damen tischfusball
    Damen Einzel:

    Hier kam es im Halbfinale bereits zum Showdown aus niedersächsischer Sicht, wo sich die Titelverteidigerin Stef Schmid (TFC Devils Oldenburg e.V.) und Solveig Ellwanger (Devils Hannover) gegenüberstanden. Letztere konnte den 5 Satz Krimi mit 8:6 im letzten Satz für sich entscheiden. Im Finale konnte Solveig sich dann auch gegen Pia Meerbach durchsetzen und den Titel gewinnen. Damit qualifiziert sich auch Solveig für die WM 2017. Stef Schmid wurde dritte.

    Junioren Einzel:
    In einem hart umkämpften Finale setzte sich Maurice Velasco aus Burgwedel gegen den favorisierten Constantin Rubel (Kaiserslautern) durch und löste damit nicht nur ein weiteres Ticket für den NTFV zur WM 2017, sondern machte auch das Wochenende für die Familie Velasco perfekt.

    deutschemeister 2016 junioren tischfusball

     

    Der NTFV gratuliert den neuen Deutschen Meistern herzlich zum Titel!

    Bilder: Florian K. (Oldenburg)