Landesmeisterschaft und Landesliga 2017

    NTFV Landesmeisterschaft2017

    LANDESMEISTERSCHAFT 2017

    Die Landesmeisterschaft wird als sportlicher Höhepunkt des Jahres  am Samstag, den 21. Oktober im Tischfußball Bundesleistungszentrum (BLZ / Krökelbar) die Frage geklärt, wer die besten niedersächsischen TischfußballspielerInnen sind. Bei diesem Turnier werden die Besten der NTFV-Rangliste eingeladen.

    Damen, Herren, Junioren sowie Senioren, jeweils Einzel und Doppel dürfen sich miteinander messen. Die jeweils besten drei Doppel bzw. Einzel plus eventuelle Nachrücker qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft. Alle Disziplinen werden am Samstag gestartet und auch beendet.

    Gespielt wird bei den Herren ein Doppel-KO Modus (ohne Vorrunde). Bei den Damen, Junioren und Senioren wird der Modus vor Ort in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl festgelegt, um auch bei geringen Teilnehmerzahlen einen praktikablen Modus zu spielen. 

    Bei der Landesmeisterschaft gilt verpflichtend das tragen von Sportkleidung!

    Bei den Herren erfolgt die Qualifikation über die NTFV-RanglisteIm Einzel qualifizieren sich die besten 40 Spieler, im Doppel die besten 50 Spieler der Rangliste. Der gewählte Doppelpartner muss nicht unbedingt unter den besten 50 Spielern vertreten sein, allerdings muss er beim NTFV gemeldet sein. 

    Bei den Junioren, Senioren und Damen ist die Teilnahme an der Landesmeisterschaft für jeden Spieler/in offen.

    Es gibt keine Nachrücker. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, die Anmeldung am Turniertag vor Ort ist ausreichend. Jeder Spieler darf nur in einer Klasse antreten (z.B. müssen Mädchen (unter 18 Jahren) sich zwischen Junioren und Damen entscheiden).

    Ort:

    Tischfußball Bundesleistungszentrum, Helmkestraße 5a, 30165 Hannover,  www.tischfussball-blz.de

    Zeitplan

    09:30 - Open

    09:30 - 10:00: Anmeldung Damen

    10:00 - 11:00: Anmeldung Herren - Einzel

    13:00 - 14:00: Anmeldung Herren - Doppel

    13:00 - 14:00: Anmeldung Junioren und Senioren

    Qualifizierte Herren für die Landesmeisterschaft 2017:

    ORANGE  = Doppel & Einzel   GRÜN   = Nur Doppel

    Bonkowski, Matthias Gruhle, Daniel Krumbeck, Johannes Retzlaff, Andreas Assanimoghaddam, Mohssen

    Boos, Jan Habersetzer, Till Lahner, Jörn Safia, Orwa Fiola, Jonathan

    Christophers, Eike Hanisch, Enno Lange, Christoph Thurau, Philip Freimuth, Henning

    Dittmar, Hagen Harms, Jörg Meyer, Nils Trauernicht, Michael Hillmann, Sebastian

    Fleischhauer, Axel Heise, Christian Michalik, Jan-Christoph Velasco, Marvin Hippler, Hans

    Freystein, Christian Höhne, Andreas Musswessels, Antonius Velasco, Maurice Kruse, Richard

    Friedrichs, Nick Kamczyk, Patrik Neumann, Christoph Wachmann, Fabian Scheller, Christian

    Frommeyer, Henning Klein, Torben Olbrich, Pascal Wohltorf, Yannik Tegtmeier, Timo

    Gawenat, Dennis Klöhn, Christoph Pelke, Martin Zander, André Thomes, Dennis
    Gisder, Fabian Koopmann, Viktor Piotraschke, Torsten Zipfel, Steffen  

    LANDESLIGA

    Die Landesliga wird am Sonntag, 22.10. ebenfalls im BLZ ausgetragen. Die Landesliga ist das Niedersächsiche Qualifikationsturnierfür die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Rückmeldung der Teams ist bis spätestens 9:45. Um 10:00 werden die ersten Begegnungen aufgerufen. Gespielt wird der Modus aus den Herren Bundesligen. (Hier gibt es noch den Spielplan dazu.)Spielberechtigt sind alle Spieler die beim DTFB gemeldet sind (egal ob über den NTFV oder einen anderen Verband) und nicht während der letzten Saison in der 1. oder 2. Bundesliga gespielt haben.

    Dieses Jahr sind folgende Startplätze aus den Ligen und Wildcards zu:

    HTL1 - Partisan Hannover
    HTL2 - Lokomotive Hannover
    HTL3 - Hannokicker Leonhart
    LNW1 –  TFC Surwold
    LNW2 - 
    OSL1 - Foosion OS
    OSL2 - 
    BSL1 - Dampframme United
    BSL2 - Eintracht Braunschweig I
    Wildcard1   Eintracht Braunschweig II
    Wildcard2 - BASIC INSTINCT
    Wildcard3 - 

    Alle Teams, die sich Startplätze über die Ligen erspielt haben oder sich für eine Wildcard interessierten, müssen ihre Teilnahme vorab per Mail bestätigen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.