Turnierbetrieb in Niedersachsen

Die Landesmeisterschaft

Der Höhepunkt der Turniere in Niedersachsen ist die Landesmeisterschaft. Dort spielen die besten Spieler Niedersachsens im Doppel und Einzel um den Titel und um einen der Startplätze für die Deutsche Meisterschaft. Für die Landesmeisterschaft qualifiziert man sich über die Niedersächsische Rangliste. Diese befindet sich auf der NTFV Seite. Ranglistenpunkte sammelt man durch Turniere der NTFV-Tour.

Momentan findet nur eine Qualifikation für die Herren Disziplinen statt. Für Damen, Junioren und Senioren ist die Landesmeisterschaft offen. Voraussetzung ist aber eine Mitgliedschaft im NTFV.

Mehr dazu unter dem Punkt Landesmeisterschaft.

Die NTFV-Tour (Challenger Turniere)

Dies sind Turniere, bei denen man hauptsächlich als Doppel antritt. Sie werden vom NTFV in Zusammenarbeit mit einem Verein ausgerichtet. Alle Turniere der NTFV-Tour fließen in die Deutsche Rangliste ein, über die man sich direkt für die Deutsche Doppel- und Einzelmeisterschaft des DTFBs qualifizieren kann. Die Teilnahme an diesen Turnieren ist generell allen Spielern offen. Um die Ranglistenpunkte angerechnet zu bekommen ist allerdings die Mitgliedschaft in einem Landesverband (muss nicht Niedersachsen sein), oder der Beitritt in einen Landesverband nötig. Spielt ihr in einer dem NTFV gemeldeten Ligamannschaft, seid ihr automatisch gemeldet.