• Battle of Champions

Challenger A im Budesleistungszentrum

Die Sieger des Einzels:
       

1. Platz
Johannes Wahle

2. Platz
Kai Dzikonzki

3. Platz
Andre Steinmann-Willeke

Amateursieger
Hansi Hippler

Die Sieger des Doppels:

       

1. Platz
Dzikonzki & Quakulinsky

2. Platz
Wahle & Steinmann-Willeke

3. Platz
Krasniqi & Alijaj

Amateursieger
Bauer & Heise

 

Die Ergebnisse sind hier einzusehen: -> Doppel (74 Teams);   -> Einzel (21 Spieler);     ...und Fotos;

ChallengerB-Damenturnier im Bundesleistungszentrum

Die Sieger des Einzels:
NTFV Damen Einzel Chal B - Platz 1    NTFV Damen Einzel Chal B - Platz 2  NTFV Damen Einzel Chal B - Platz 3  

1. Platz
Nadine Scheiblich

2. Platz
Birgit Kutschreuter

3. Platz
Jana Dänekas

 

Die Sieger des Doppels:

NTFV Damen Doppel Chal B - Platz 1    NTFV Damen Doppel Chal B - Platz 2  NTFV Damen Doppel Chal B - Platz 3  

1. Platz
Sieber & Dänekas

2. Platz
Gümmer & Scheiblich

3. Platz
Kutschenreuter & Mai

 

 

Die kompletten Ergebnisse folgen in Kürze. Und hier ein Link zu den Fotos

Bonzini WCS


Aktuell wird in Paris die Weltmeisterschaft auf den französischen Bonzini Tisch ausgetragen. Der Weltverband ITSF hat dafür eigens eine Website ins Leben gerufen, um Liveergebnisse und Livestream abrufen zu können. Dazu erst diesen Link öffnen und anschließend auf "F.A.S.T." klicken.  

Wir wünschen den deutsche Spielern viel Erfolg!

 

Blitzergebnisse vom Garlandoturnier aus Hannover

       

1. Platz
Ingo Aufderheide &

Ruben Heinrich

2. Platz
Kai Dzikonzki &

Erik Quakulinsky

3. Platz
Klaus Bäter &

Christian Freystein

Amateursieger
Nico Heller &

Carsten Konkolewski

vollständige Ergebnisliste hier

Fünfter Platz beim Länderpokal 2009

Durch eine knappe Niederlage im Viertelfinale gegen das saarländische Team landet Niedersachsen beim Länderpokal in Ottweiler auf dem fünften Platz. Zuvor konnte die Mannschaft in der Vorrunde mit vier Siegen aus vier Spielen den ersten Gruppenplatz erkämpfen.  

Nach dem Titelgewinn im letzten Jahr kann man mit diesem Ergebnis natürlich nicht zufrieden sein. Trotz der Enttäuschung über die Niederlagen zeigten sich die Spieler kämpferisch, im nächsten Jahr den Pokal wieder zurück nach Niedersachsen zu holen.

Den Titel konnte dieses Jahr Hessen vor Nordrhein-Westfalen und Bayern für sich gewinnen.

Die einzelnen Begegnungen sind hier einzusehen.


   

Tischfussball Bundesleistungszentrum Neueröffnung

BLZ

Vor 2 Jahren eröffnete das DTFB-Bundesleistungszentrum für Tischfussball (BLZ) in Hannover. Das BLZ ist von seiner Art und Größe her eine einmalige Spiel- und Trainingsstätte für Tischfußball in Deutschland. Nun wurde die bisherige Lokalität zu klein.
Die Krökelgemeinschaft Badenstedt Hannover (KGB Hannover e.V.), der dreifache Deutsche Mannschaftsmeister und Hannoverkicker (www.hannoverkicker.de), die bereits mit mehrjähriger Erfahrung als Betreiber einer Tischfußball-Spielstätte aufwarten können, wollen die nächste Ära des Tischfußballs einläuten.
Das neue BLZ soll eine angemessene Spiel- und Trainingsstätte für die Teams schaffen, eine Anlaufstelle für die Medien etablieren und dem Tischfußball die sportliche Anerkennung in der öffentlichen Wahrnehmung verschaffen.

Geplant sind weiterhin:
- Jugendtrainings und -veranstaltungen,
- regelmäßige Turniere für Spieler jeder Spielstärke sowie
- Training für Anfänger und Fortgeschrittene

Außerdem wird das BLZ als Begegnungsstätte für alle Tischfussball-Interessierten fungieren.

Die NEU-Eröffnungsparty

Seit mehreren Wochen renovieren und gestalten die Mitglieder beider Vereine das neue BLZ - Am 15. Mai findet endlich die lang erwartete Neueröffnung in den neuen Räumlichkeiten statt. Geplant sind die offizielle Einweihung mit einer Ansprache des Bürgermeisters und der Betreiber sowie ein anschließendes Turnier für jedermann, bei dem es Sachpreise zu gewinnen gibt. Wer also an einem Freitagabend Lust auf ein nettes Zusammensein mit vielen Leuten, ausgelassene Stimmung und viel Kickervergnügen hat, ist hier genau richtig!

15.5.2009, Einlass ab 18 Uhr

Länderpokal Liveticker

Die Vorrundenbegegnungen des Länderpokals werden am Samstag ab 13:30 gespielt. Das Viertelfinale beginnt am Sonntag um 11:30, Halbfinale um 14:00 und das Finale um 16:30. Der DTFB stellt Live Ergebnisse zur Verfügung. Hier nochmal die Liste aller nominierten Spieler.

Nun heißt es "Daumen drücken"!