Ligabetrieb in Niedersachsen

Landesliga

Die höchste Liga in Niedersachsen ist die Landesliga. Momentan wird sie jedes Jahr neu aus den besten Teams der niedersächsischen Ligen, die keine Bundesligaspieler in ihrem Kader haben, zusammengesetzt. Darüber hinaus werden Wildcards an Mannschaften verteilt, die in ihrer Region nicht die Möglichkeit haben an einem Ligabetrieb teilzunehmen. Die Wildcards werden jedes Jahr neu Verteilt. Wie bei der Bundesliga findet die Landesliga nur einmal im Jahr aufgrund der hohen Entfernungen statt, die die Teams sonst für jedes Spiel zurücklegen müssten.

Aus ihr qualifizieren sich die zwei besten Teams für die Aufstiegsrunde Nord, über die man in die 2. Bundesliga aufrücken kann.

Ligensysteme:

Es gibt 5 Ligensysteme in Niedersachsen.
Region Oldenburg, Hannover, Region Braunschweig, Lüneburg und Osnabrück. Die Ligasysteme sind je nach Anzahl der Teams noch in Verbands-, Bezirks- und Kreisliga unterteilt. Zwischen ihnen gibt es wie bei anderen Sportarten auch, eine Ab- und Aufstiegsregelung, die von der jeweiligen Ligaversammlung am Anfang der Saison beschlossen wird und auf deren Seite eingesehen werden kann.