• Battle of Champions

NTFV bei der Deutschen Meisterschaft

ntfv deutsche meisterschaft

Vom 17. - 19. November wird die Frage geklärt, wer die besten Deutschen TischfußballspielerInnen im Einzel und Doppel bei den Damen, Herren, Junioren, Senioren und bei den Rollstuhlfahrern sowie im Mixed sind.

Unter anderem die amtierenden Weltmeister Marvin Velasco und Jörg Harms.

Die jeweiligen Sieger(innen) qualifizieren sich, den Deutschen Tischfußballsport in ihrer Disziplin bei der kommenden Tischfußballweltmeisterschaft im Jahr 2019 in Murcia (Spanien) zu vertreten.
 
Für den NTFV gehen folgende Spieler an den Start:

Herren Einzel

  • Friedrichs, Nick
  • Gawenat, Dennis
  • Gisder, Fabian
  • Christophers, Eike
  • Safia, Orwa
  • Retzlaff, Andreas
  • Freystein, Christian
  • Velasco, Marvin
  • Heinrich, Ruben

Herren Doppel

  • Gisder, Fabian
    Christophers, Eike
  • Olbrich, Pascal
    Lahner, Jörn
  • Meyer, Nils
    Frommeyer, Henning
  • Retzlaff, Andreas
    Safia, Orwa
  • Gawenat, Dennis
    Freystein, Christian
  • Friedrichs, Nick
    Nitzsche, Peer
  • Velasco, Marvin
    Harms, Jörg
  • Heinrich, Ruben
    Sorger, Daniel

Damen Einzel

  • Ellwanger, Solveig
  • Schmid, Stefanie
  • Rohrberg, Jeanine
  • Michaelis, Kathrin
  • Boos, Silke
  • Niemeyer, Hanna
  • Roth, Antje

Damen Doppel

  • Michaelis, Kathrin
    Roth, Antje
  • Schmid, Stefanie
    Boos, Silke
  • Ellwanger, Solveig
    Niemeyer, Hanna

Junioren Einzel

  • Velasco, Maurice
  • Wohltorf, Yannik
  • Dörjes, Noah
  • Soppe, Phillip

Junioren Doppel

  • Velasco, Maurice
    Wohltorf, Yannik
  • Dörjes, Noah
    Soppe, Phillip

Senioren Einzel

  • Kruse, Richard
  • Klockgether, Max
  • Aalderks, Ludger
  • Robben, Heinz
  • Jodkuhn, Frank
  • Bäter, Klaus
  • Gebhardt, Uwe
  • Hackspacher, Josef

Senioren Doppel

  • Kruse, Richard
    Klockgether, Max
  • Aalderks, Ludger
    Robben, Heinz
  • Jodkuhn, Frank
    Bäter, Klaus
  • Gebhardt, Uwe
    Hackspacher, Josef

2017, das Erfolgsjahr des KC Gehlenberg

Gastbeitrag vom KC Gehelenberg:
Der KC Gehlenberg, gegr.1972, damals Nordliga, seit 2006 in der NordWestLiga im NTFV nahm schon oft an den Landesmeisterschaften in Hannover teil und qualifizierte sich fast genauso oft dabei für die Aufstiegsrunden. Hier jedoch haperte es immer wieder im letzten Spiel, im entscheidenden Moment, am letzten Quäntchen Glück ? In den Jahren 1989 bis 1992 spielte KCG schon mal in der Bundesliga, wie auch die jetzige Mannschaft in der zweiten Bundesliga im Jahr 2010 (Platz 8 )
Gehlenberg Aufstieg2017 neu

Wir gaben nicht auf und nach immer wieder neuen Anläufen platzte dann wohl 2017 der Knoten. Im Januar in Hennef/ Uckerath wurde die Aufstiegsrunde endlich geschafft , im März in Medebach die Vorrunde der zweiten Bundesliga ohne ein verlorenes Spiel absolviert, dann im August in Düsseldorf den zweiten Platz erreicht. Somit also ein glatter Durchmarsch von der Verbandsliga NWL in die erste Bundesliga.
Bemerkenswert ist, dass aus den kleinen Dörfern Gehlenberg/Neuvrees , zusammen nur ca.2400 Einwohner, im Landkreis Cloppenburg , über die Jahre eine Mannschaft zusammengehalten wurde, die erfolgreich spielt, obwohl wir nicht mit Nachwuchsspielern aus dem Vollen schöpfen konnten. Erste Bundesliga, wir kommen!
Im Sinne des NTFV , eine Mannschaft aus Niedersachsen mehr in der ersten Tischfussball Bundesliga.

www.kc-gehlenberg.de

Der NTFV hilft bei den Reisekosten der DM-Teilnehmer

Um den niedersächsischen Spielern, die sich für die Deutsche Meisterschaft des DTFB in Medebach qualifiziert haben, die damit verbundene finanzielle Belastung ein wenig abzumildern, hat der NTFV sich entschlossen, neben der Übernahme des Startgeldes den Spielern einen Zuschuss zu den Reisekosten zu gewähren. Um diesen Zuschuss zu erhalten, ist ein Antrag erforderlich. Ihr findet das betreffende Formular mit allen Daten hier im Excel-Format und hier im PDF-Format. Die Startgebühren werden auch vom NTFV übernommen.

Wichtige Infos hierzu:

  1. Der Zuschuss ist auf die jeweilige Person bezogen, das bedeutet, die Bildung von Fahrgemeinschaften führt nicht zu einer Kürzung des Zuschusses.
  2. Die Abgabe des Antrags muss spätestens 1 Monat nach der DM erfolgen. Später eingehende Anträge werden nicht bearbeitet.
  3. Der Kassenwart benötigt eure Unterschrift auf dem Antrag. Ohne Unterschrift erfolgt keine Bearbeitung! Nutzt deshalb für die Übermittlung bitte eine der folgenden Möglichkeiten:
    1. drucken, unterschreiben, scannen und dann per Email als Anhang senden, oder
    2. drucken, unterschreiben und faxen, oder
    3. drucken, unterschreiben und per Post senden.

    Reisekostenzuschuss-Antrag zum download als pdf excel

Landesmeisterschaft 2017

Die Landesmeisterschaft 2017 ist entschieden. Hier unsere Sieger.
 
Damen Doppel:
1. Kathrin M./ Antje R.
2. Silke B. / Stefanie S.
3. Solveig B. / Hanna N.
Damen Einzel
1. Solveig B.
2. Stefanie S.
3. Jeannine R.
Herren Doppel:
1. Pascal O. / Jörn L.
2. Andreas R. / Orwa S.
3. Nick F. / Johannes K.
Herren Einzel:
1. Nick F.
2. Henning F.
3. Maurice V.
Junioren Doppel:
1. Maurice V. / Yannik W.
2. Noah D. / Philipp S.
Junioren Einzel:
1. Noah D.
2. Yannik W.
3. Philipp S.
 Senioren Einzel:
1. Richard K. / Max K.
2. Ludger A. / Heinz R.
3. Frank J. / Klaus B.
Senioren Doppel;
1. Richard K.
2. Josef H.
3. Frank J.
Wir wünschen den qualifizierten Spielern viel Erfolg auf der Deutschen Meisterschaft.
 
View the embedded image gallery online at:
http://www.ntfv.de/#sigFreeId320db00b87

Anmeldung zur HTL 2018

Auszug aus der E-Mail der Ligaleitung:

Liebe Teams der Hannoverliga,

da es jedes Jahr immer wieder ein Aufwand ist, die Liga-Software anzupassen und die kommende Saison zu erstellen, bitten wir alle Mannschaften sich ab sofort für nächstes Jahr anzumelden. Sollte schon feststehen das Ihr nicht mehr spielt wäre auch diese Info interessant für die Ligaleitung.

Die Meldungen für die Saison 2018 müssen spätestens bis zum 25.11.2017 bei der Ligaleitung eingegangen sein um berücksichtigt zu werden. (Einzelne Spieler können später folgen, aber die Rumpfmannschaft sollte angemeldet sein:)

Hier ein Link zum Anmeldebogen (und als .odt) Diesen sendet Ihr bitte ausgefüllt zurück an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos zur Anmeldung findet ihr auch unter: http://www.ntfv.de/so-wird-man-mitglied

Im Zuge dessen
muss jedes TEAM als Gesamtsumme, seine Jahresgebühr (18 Euro pro Spieler) bis SPÄTESTENS zum 15.12.2016 an den NTFV überweisen um spielberechtigt zu sein. Überweist die NTFV-Gebühren für das ganze Team ZUSAMMEN unter Angabe des Teams und jedes einzelnen Spielers.

Die dazugehörige Liga-Vollversammlung findet am 28.11.2017 um 18.30 Uhr im BLZ/Krökelbar (Helmkestraße 5a, Hannover) statt!

Alle Infos zur Hannoverliga findet ihr hier (gebt die Info auch an Interessierte weiter): Infos zur Hannoverliga 2018

Landesmeisterschaft und Landesliga 2017

NTFV Landesmeisterschaft2017

LANDESMEISTERSCHAFT 2017

Die Landesmeisterschaft wird als sportlicher Höhepunkt des Jahres  am Samstag, den 21. Oktober im Tischfußball Bundesleistungszentrum (BLZ / Krökelbar) die Frage geklärt, wer die besten niedersächsischen TischfußballspielerInnen sind. Bei diesem Turnier werden die Besten der NTFV-Rangliste eingeladen.

Damen, Herren, Junioren sowie Senioren, jeweils Einzel und Doppel dürfen sich miteinander messen. Die jeweils besten drei Doppel bzw. Einzel plus eventuelle Nachrücker qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft. Alle Disziplinen werden am Samstag gestartet und auch beendet.

Gespielt wird bei den Herren ein Doppel-KO Modus (ohne Vorrunde). Bei den Damen, Junioren und Senioren wird der Modus vor Ort in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl festgelegt, um auch bei geringen Teilnehmerzahlen einen praktikablen Modus zu spielen. 

Bei der Landesmeisterschaft gilt verpflichtend das tragen von Sportkleidung!

Bei den Herren erfolgt die Qualifikation über die NTFV-RanglisteIm Einzel qualifizieren sich die besten 40 Spieler, im Doppel die besten 50 Spieler der Rangliste. Der gewählte Doppelpartner muss nicht unbedingt unter den besten 50 Spielern vertreten sein, allerdings muss er beim NTFV gemeldet sein. 

Bei den Junioren, Senioren und Damen ist die Teilnahme an der Landesmeisterschaft für jeden Spieler/in offen.

Es gibt keine Nachrücker. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, die Anmeldung am Turniertag vor Ort ist ausreichend. Jeder Spieler darf nur in einer Klasse antreten (z.B. müssen Mädchen (unter 18 Jahren) sich zwischen Junioren und Damen entscheiden).

Ort:

Tischfußball Bundesleistungszentrum, Helmkestraße 5a, 30165 Hannover,  www.tischfussball-blz.de

Zeitplan

09:30 - Open

09:30 - 10:00: Anmeldung Damen

10:00 - 11:00: Anmeldung Herren - Einzel

13:00 - 14:00: Anmeldung Herren - Doppel

13:00 - 14:00: Anmeldung Junioren und Senioren

Qualifizierte Herren für die Landesmeisterschaft 2017:

ORANGE  = Doppel & Einzel   GRÜN   = Nur Doppel

Bonkowski, Matthias Gruhle, Daniel Krumbeck, Johannes Retzlaff, Andreas Assanimoghaddam, Mohssen

Boos, Jan Habersetzer, Till Lahner, Jörn Safia, Orwa Fiola, Jonathan

Christophers, Eike Hanisch, Enno Lange, Christoph Thurau, Philip Freimuth, Henning

Dittmar, Hagen Harms, Jörg Meyer, Nils Trauernicht, Michael Hillmann, Sebastian

Fleischhauer, Axel Heise, Christian Michalik, Jan-Christoph Velasco, Marvin Hippler, Hans

Freystein, Christian Höhne, Andreas Musswessels, Antonius Velasco, Maurice Kruse, Richard

Friedrichs, Nick Kamczyk, Patrik Neumann, Christoph Wachmann, Fabian Scheller, Christian

Frommeyer, Henning Klein, Torben Olbrich, Pascal Wohltorf, Yannik Tegtmeier, Timo

Gawenat, Dennis Klöhn, Christoph Pelke, Martin Zander, André Thomes, Dennis
Gisder, Fabian Koopmann, Viktor Piotraschke, Torsten Zipfel, Steffen  

LANDESLIGA

Die Landesliga wird am Sonntag, 22.10. ebenfalls im BLZ ausgetragen. Die Landesliga ist das Niedersächsiche Qualifikationsturnierfür die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Rückmeldung der Teams ist bis spätestens 9:45. Um 10:00 werden die ersten Begegnungen aufgerufen. Gespielt wird der Modus aus den Herren Bundesligen. (Hier gibt es noch den Spielplan dazu.)Spielberechtigt sind alle Spieler die beim DTFB gemeldet sind (egal ob über den NTFV oder einen anderen Verband) und nicht während der letzten Saison in der 1. oder 2. Bundesliga gespielt haben.

Dieses Jahr sind folgende Startplätze aus den Ligen und Wildcards zu:

HTL1 - Partisan Hannover
HTL2 - Lokomotive Hannover
HTL3 - Hannokicker Leonhart
LNW1 –  TFC Surwold
LNW2 - 
OSL1 - Foosion OS
OSL2 - 
BSL1 - Dampframme United
BSL2 - Eintracht Braunschweig I
Wildcard1   Eintracht Braunschweig II
Wildcard2 - BASIC INSTINCT
Wildcard3 - 

Alle Teams, die sich Startplätze über die Ligen erspielt haben oder sich für eine Wildcard interessierten, müssen ihre Teilnahme vorab per Mail bestätigen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  

Hannover 96 ist Bundesligameister im Tischfußball!

Sieg über Eintracht Frankfurt im Penaltyschießen

Hannover war als Mitfavorit in das Finalwochenende in Düsseldorf gestartet. Dort konnten sich die Tischfußballer von Hannover 96 4:3 im Penaltyschießen gegen Frankfurt durchsetzen. Nach zehn hart umkämpften Doppeln und vier Einzeln stand es 7:7. 96 hatte zunächst 7:5 geführt, aber die Eintracht mit dem englischen Starspieler Robert Atha konnte die beiden letzten Doppel gegen die Hannoveraner Knuth Strecker und Ruben Heinrich gewinnen.

MarvinVelasco RubenHeinrich KnuthStreckerTribuehne beim FinaleJubel

Im Penaltyschießen jedoch konnten Ruben Heinrich, Oke Harms und Marvin Velasco erfolgreich verwandeln. Kapitän Johannes Wahle war es vorbehalten, nervenstark mit einem entschlossenen, harten Schuss ins linke Eck die Schale nach Hannover zu holen. Der Jubel kannte nun in der Mannschaft und auf der Tribüne keine Grenzen!

Weiterlesen